Professuren

Stiftungsprofessuren sind ein wichtiges Instrument, um exzellente Talente und neue Kompetenzen nach Zürich zu holen und die Forschung und Lehre gezielt zu fördern. Inspirierende Professorinnen und Professoren haben eine besondere Strahlkraft: Sie motivieren Studierende und Doktorierende für ihr Fachgebiet. Sie bauen ein nachhaltiges Netzwerk innerhalb der internationalen Wissenschaftsgemeinschaft auf und positionieren sich als Expertinnen und Experten für die Medien. Damit ist klar: Die Schaffung und Finanzierung einer Stiftungsprofessur garantiert eine nachhaltige Wirkung.

Gemeinsam für einen nachhaltigen Impact

Anne Ardila Brenøe

Anne Ardila Brenøe

Larsson-Rosenquist Foundation Assistant Professorship of Child and Youth Development with a focus on breastfeeding
Larsson-Rosenquist Foundation (LRF) Center for Economics of Breastfeeding
Telefon: +41 44 634 55 54
anne.brenoe@econ.uzh.ch
Anne Ardila Brenøe ist Assistenzprofessorin am Department für Wirtschaftswissenschaften und Forschungsleiterin des LRF Center for Economics of Breastfeeding an der Universität Zürich. Ihre Hauptforschungsinteressen liegen in der angewandten Mikroökonomie und ihre laufende Forschung befasst sich insbesondere mit der Ernährung von Kindern. Dabei sucht sie nach Antworten auf Fragen wie: Warum halten sich die meisten Mütter nicht an die WHO-Empfehlung des sechsmonatigen ausschliesslichen Stillens, obwohl dies eine der wirksamsten Methoden zur Senkung der Säuglingssterblichkeit und -morbidität zu sein scheint? Welches sind die kausalen (und nicht nur korrelativen) Auswirkungen des Stillens auf die kindliche Entwicklung?

Persönliche Website

Carlos Alós-Ferrer

Carlos Alós-Ferrer

NOMIS Professorship for Decision and Neuroeconomic Theory
Telefon: +41 44 634 10 16
carlos.alos-ferrer@econ.uzh.ch
Entscheidungen beruhen oft auf einem Konflikt zwischen verschiedenen Prozessen. Was bedeutet das? Wie und warum ändern sich die Präferenzen? Wie können wir die Intensität von Konflikten zwischen verschiedenen Verhaltenstendenzen messen? Auf diese und ähnliche Fragen konzentriert sich die Forschung von Professor Alós-Ferrer. Zu seinen Fachgebieten gehören Neuroökonomie, Entscheidungstheorie, Spieltheorie, Evolution sowie Lernen in Spielen und Märkten.

Persönliche Website

Guilherme Lichand

Guilherme Lichand

Assistant Professorship for Child Well-being and Development, supported by UNICEF Switzerland
Center for Child Well-being and Development (CCWD)
Telefon: +41 44 634 23 01
guilherme.lichand@econ.uzh.ch
Mit den Schwerpunkten Entwicklungsökonomie, politische Ökonomie und Verhaltensökonomie zielt die Forschung von Guilherme Lichand darauf ab, die Situation von Kindern und Jugendlichen in Entwicklungsländern mithilfe von wirtschaftlichem Wissen und innovativer Technologie deutlich zu verbessern. Wie können wir die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen positiv beeinflussen? Was ist der beste Weg, um verlässliche Beweise für die effiziente Gestaltung von Programmen und politischen Massnahmen zu liefern? Wie können wir deren Skalierung unterstützen?

Persönliche Website

Lorenzo Casaburi

Lorenzo Casaburi

Associate Professorship of Development Economics, endowed by Swiss Re Foundation
Zurich Center for Economic Development (ZCED)
Telefon: +41 44 634 61 38
lorenzo.casaburi@econ.uzh.ch
Lorenzo Casaburis Forschungsschwerpunkte sind Entwicklungsökonomie, politische Ökonomie, Verhaltensökonomie und öffentliche Finanzen. Mit seiner Arbeit gibt er Antworten auf Fragen wie: Was sind die Merkmale der Agrarmärkte in Subsahara-Afrika in Bezug auf Marktstruktur und Agrarfinanzierung? Wie können uns verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse helfen, die den Marktstrukturen zugrunde liegenden Mechanismen zu erkennen? Was ist die Rolle des Staates?

Persönliche Website

Ralph Ossa

Ralph Ossa

Kühne Foundation Professorship of International Trade
Kühne Center for Sustainable Trade and Logistics
Telefon: +41 44 634 55 78
ralph.ossa@econ.uzh.ch
Ralph Ossa ist Direktor des Department of Economics und Inhaber der Kühne-Stiftungsprofessur für internationalen Handel. Seine Forschung konzentriert sich auf die internationale Wirtschaft mit besonderem Schwerpunkt auf Fragen von politischer Relevanz. So hat er beispielsweise die wirtschaftlichen Auswirkungen von Handelskriegen und Handelsgesprächen untersucht und analysiert, wie viel die Länder vom internationalen Handel profitieren.

Persönliche Website

Roberto Weber

Roberto Weber

Professorship of the Economics of Corporate Culture, Business Ethics and Social Responsibility, endowed by Credit Suisse
Telefon: +41 44 634 36 88
roberto.weber@econ.uzh.ch
Professor Webers Forschung fällt hauptsächlich in die Bereiche Verhaltensökonomie und experimentelle Ökonomie, Entscheidungsfindung sowie Untersuchung von Organisationen und Institutionen. Er befasst sich unter anderem mit folgenden Fragen: Wie können wir sozial kostspieliges, unethisches Verhalten bekämpfen? Beeinflussen Führungskräfte ethisches Verhalten? Wem vertrauen wir und wie viel kostet es? Wie können wir Vertrauen messen?

Persönliche Website

So können Sie unsere Professuren unterstützen

Stiftungsprofessuren ermöglichen es uns, exzellente Talente und neue Kompetenzen nach Zürich zu holen und die Forschung und Lehre gezielt zu fördern. Tragen Sie mit Ihrer Spende dazu bei, dass diese Professuren ihre Forschung weiterführen können und ihre Ziele erreichen. Gemeinsam haben wir die Möglichkeit, etwas zu bewegen und viel zu erreichen.

Professuren