Institut

Department of Economics
Das Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Zürich gehört zu den führenden Forschungszentren in Europa. Das breite Forschungsfeld umfasst diverse Teilbereiche der Volkswirtschaftslehre darunter Ökonometrie, Makroökonomie, Mikroökonomie und Neuroökonomie. Geforscht wird mit einem interdisziplinären Ansatz, der moderne Volkswirtschaftslehre mit historischen, politikwissenschaftlichen psychologischen, biologischen und soziologischen Elementen verbindet.

Renommierte Spitzenforscher in Zürich
Für die wissenschaftliche Exzellenz stehen eine Reihe weltweit renommierter Wissenschaftler ein. Darüber hinaus gründet der Erfolg des Department of Economics auf der engagierten Forschungsarbeit zahlreicher vielversprechender Nachwuchswissenschaftler.
» mehr

Verhaltensforschung in neuartigen Laboren
Zusätzlich zu dem weltbekannten Laboratory for Experimental and Behavioral Economics hat das Institut vor kurzem das Laboratory for Social and Neural Systems Research etabliert. Dieses Labor verbindet modernste Technologien der bildgebenden Verfahren mit nicht invasiver Hirnstimulation, Neuropharmakologie und Computersimulationen. Dadurch können biologische Mechanismen erforscht werden, welche dem wirtschaftlichen Entscheidungsprozess zugrunde liegen.
» mehr